Passende Kreditangebote finden: Der Weg zum Kredit

Allzu schnell können Verbraucher in einen finanziellen Engpass rutschen und rasch Geld brauchen. Beispielsweise, weil eine dringende Autoreparatur ansteht oder ein wichtiges Küchengerät kaputt gegangen ist und ersetzt werden muss. Eine schnelle Hilfe aus der Misere bietet ein Kredit. Doch es gilt einiges zu beachten, um passende Kreditangebote zu finden.

Gute Vorbereitung ist alles

Bevor ein Kreditangebot eingeholt wird, sollten sich die Verbraucher allerdings gründlich vorbereiten. So gilt es zunächst einmal, zu ermitteln, wie hoch der Kreditbedarf überhaupt ist. Anschließend empfiehlt es sich, eine Haushaltsrechnung aufzustellen, in der alle Einnahmen und Ausgaben aufgelistet werden. Dadurch wird ermittelt, welche Raten sich die Verbraucher überhaupt leisten können. Allerdings sollte nicht der komplette, frei verfügbare Betrag für die Rückzahlung verplant werden. Der Grund: Bei weiteren unvorhergesehenen Ausgaben, muss dann unter Umständen ein weiteres Darlehen aufgenommen werden, was gerade für Kunden mit schwacher Bonität schwierig werden dürfte.

Den passenden Anbieter finden mit einem Kreditrechner

Der erste Ansprechpartner für den Kreditwunsch ist in aller Regel die Hausbank. Es lohnt sich allerdings, dieses Kreditangebot mit denen anderer Anbieter zu vergleichen. Online-Banken bieten dank ihrer schlankeren Verwaltungsstrukturen meist deutlich günstigere Angebote als Filialbanken und passende Kreditangebote finden sie bei uns oder bei verbraucherkredite.org.

Die einfachste Möglichkeit für den Vergleich ist ein Kreditrechner. Hier werden in die Suchmaske die gewünschte Kredithöhe und die Laufzeit eingegeben. Anschließend zeigt der Kreditrechner mehrere Vorschläge für passende Kreditangebote an. Diese können die Interessenten nun direkt miteinander vergleichen und sich für einen Anbieter entscheiden. Vom Kreditrechner aus werden sie über einen Link direkt an die Homepage des Finanzdienstleister weitergeleitet, wo sie den Kredit beantragen können.

Gibt es einen Kredit auch bei Schufa-Einträgen?

Passende Kreditangebote gibt es übrigens selbst dann, wenn Verbraucher einen Schufa-Eintrag haben. Allerdings ist dies bei deutschen Geldinstituten kaum möglich. Diese holen nämlich grundsätzlich eine Auskunft bei der Schufa ein. Negative Einträge führen dazu, dass entweder die Zinsen wegen des größeren Ausfallrisikos für die Bank höher angesetzt werden oder der Antrag gleich komplett abgelehnt wird. Die Lösung für dieses Problem bieten ausländische Geldinstitute. Passende Angebote lassen sich beispielsweise über Kreditvermittler finden, die ihre Dienste ebenfalls im Netz anbieten. Diese arbeiten mit einer Vielzahl von Banken zusammen und können das günstigste Angebot ermitteln.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*